Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Department Chemie
Electron microscopic images of nanoporous cobalt oxide (contains artificial colors and flavors)
Anorganische Funktionsmaterialien
Prof. Dr. Michael Tiemann
Bildinformationen anzeigen

Electron microscopic images of nanoporous cobalt oxide (contains artificial colors and flavors)

Michael Tiemann

Michael Tiemann studierte Chemie an der Universität Hamburg und promovierte dort 2001 am Institut für Anorganische und Angewandte Chemie in der Arbeitsgruppe von Prof. Michael Fröba. Anschließend verbrachte er ein Jahr als Wissenschaftlicher Assistent (Postdoc) am Institut für Physikalische Chemie der Åbo Akademi in Turku (Finnland) in der Arbeitsgruppe von Prof. Mika Lindén. Von 2002 bis 2009 war er Gruppenleiter am Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Universität Gießen, wo er sich im Jahr 2008 habilitierte und die Vertretung des Lehrstuhls Anorganische Festkörperchemie übernahm. Im Oktober 2009 wechselte er als Professor (W2) an die Universität Paderborn. Seit Dezember 2014 ist er dort Inhaber des Lehrstuhls (W3) für Anorganische und Analytische Chemie. Einen Ruf auf einen Lehrstuhl an der Technischen Universität Clausthal (2014) hat er abgelehnt.

Michael Tiemann ist Gastprofessor an der Chinesisch-deutschen Technischen Fakultät (CDTF) der Qingdao University of Science and Technology (QUST) in Qingdao, China, und Stellvertretender Vorsitzender im Beirat der ProcessNet-/DECHEMA-Fachgruppe "Zeolithe".

Die Universität der Informationsgesellschaft