Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German
Department of Chemistry
Chemiedidaktik
Prof. Dr. Phil. Hans-Jürgen Becker
Show image information

Über den Arbeitskreis

Im Arbeitskreis Chemiedidaktik versuchen wir, Antworten auf die schon seit langem unbefriedigende Situation von Chemieunterricht an allgemeinbildenden Schulen zu geben. Unsere Zustandsanalysen von Chemieunterricht (Beliebtheit, Interesse, Effektivität) legen ein Ursachenprofil nahe. In diesem Zusammenhang beschäftigen wir uns u.a. mit
  • Voraussetzungen (Schüler, Lehrer, Lehrplan) und Zielsetzungen (Beliebtheit, Einstellungen, Leistungen) von Chemieunterricht,
  • Chemielehrerverhalten (Selbst-/Fremdbild, Einstellungen, studentisches Lehrerverhalten),
  • medialen Fragen (Bücher, Experimente, Filme, Molekülbaukästen, Applikationen),
  • chemischen Vorstellungen von (erwachsenen) Verbrauchern und chemischen Inhalten von Alltagsituationen,
  • didaktischen Konzeptionen ("Reflektierter Alltagsansatz"),
  • chemischer Kommunikation im Alltag (als Unterrichtskonzeption),
  • Problemen von (jungen) Schülern beim Lernen chemischer Begriffe,
  • der Wirksamkeit der chemiedidaktischen Lehre und
  • der systematischen Begründung der Chemiedidaktik.
  • interkulturelle Fragestellungen (u.a. Chemieunterricht in Vietnam)
Gruppenleitung

Prof. Dr. Phil.          Hans-Jürgen Becker

Universität Paderborn

Fakultät NW

Department Chemie

Warburger Straße100

33098 Paderborn

J3.241

Tel.: +49 5251 60-2766

Fax: +49 5251 60-2765

E-mail: hbecker[at]mail.upb.de 

Curriculum Vitae

Nachricht: Gastdozentur an der HCMC UE...

Seit dem 01.09.2016 ist Prof. Dr. Jürgen Becker als Gastprofessor an der Ho Chi Minh City University of Education in Vietnam tätig. Die Gastdozentur wird von der Stiftungsinitiative Johann Gottfried Herder vom DAAD gefördert.

The University for the Information Society