Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
violett: 9,10-Diphenylanthracen (DPA);
blau: Peri-Dinaphthylen (Perylen);
grün: 9,10-Bis(phenylethinyl)-Anthracen (BPEA);
gelb: 5,6,11,12-Tetraphenyl-naphthacen (Rubren);
rot: 9-Diethylamino-5H-benzo[a]phenoxazin-5-on (Nilrot) Show image information
Farbige Flammen auf Nitrocellulosebasis, raucharm Show image information
Show image information
Show image information
Show image information

violett: 9,10-Diphenylanthracen (DPA); blau: Peri-Dinaphthylen (Perylen); grün: 9,10-Bis(phenylethinyl)-Anthracen (BPEA); gelb: 5,6,11,12-Tetraphenyl-naphthacen (Rubren); rot: 9-Diethylamino-5H-benzo[a]phenoxazin-5-on (Nilrot)

Farbige Flammen auf Nitrocellulosebasis, raucharm

"Die Paderborner Chemie verbindet exzellente Lehre mit herausragender Forschung. Wesentliche Ziele sind hierbei das Verständnis nachhaltiger Systeme, um damit neue Substanzen mit gezielten Eigenschaften und Strukturen herzustellen und zu charakterisieren. Durch das gute Betreuungsverhältnis in Paderborn liegt der Schwerpunkt in der Lehre auf einer möglichst breiten Vermittlung chemischer Grundkonzepte", Sprecher des Departments Chemie, Prof. Dr. Thomas Kühne

Die Chemie war mit vielen Streckenposten dabei

Beim MINT-Marathon am 14. Mai 2022, einer Veranstaltung im Rahmen der 50 Mosaike zum Uni-Jubiläum, war die Chemie mit vielen Streckenposten dabei. So kamen die Besucher nicht an unserem großen Angebot vorbei.
Eigentlich vermittelt der Begriff Marathon unsere Beiträge nur unzureichend und müsste eigentlich aus Sicht der Chemie Polyathlon heißen, denn wir waren mit vielfältigen Disziplinen an den Start gegangen. Denn sowohl Fachvorträge zu aktuellen Forschungsthemen von... WEITERLESEN

Experimentalvortrag im Dezember fällt wieder aus

Ganz ohne Chemie“, wie es in der Werbung häufig fälschlicherweise versprochen wird, trifft in diesem Jahr leider auch wieder ganz korrekt zu für den Termin der traditionellen Weihnachtsvorlesung im Dezember an der Universität Paderborn.
Nach 2020 wird pandemiebedingt auch die für den 16.12.2021 geplante Veranstaltung des Departments Chemie in diesem Jahr wieder ausfallen... WEITERLESEN

Department Chemie belegt Spitzenplätze

In der aktuellen bundesweiten Umfrage zu den Studienbedingungen in den verschiedenen Fachdisziplinen an Universitäten durch das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) belegte das Department Chemie der Fakultät für Naturwissenschaften an der Universität Paderborn zum wiederholten Mal in vielen Kategorien Spitzenplätze. WEITERLESEN

Beitrag zur Energiewende

Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Chemiker mit einer Million Euro für die Untersuchung von Sonnenlicht als Energiequelle für Wasserstoff-Autos

„Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit besteht darin, die gesellschaftlichen Bedürfnisse an Mobilität und Energieversorgung zu decken, ohne dabei klimaschädliche Stoffe zu erzeugen“, erklärt Prof. Dr. Matthias Bauer vom Department Chemie der Universität Paderborn. [WEITERLESEN]

Kontakt

Universität Paderborn
Department Chemie
Warburger Straße 100
33098 Paderborn

Sekretariat

Katrin Bandzius,
Raum NW1.881,  Tel.: 0 52 51 / 60-5762
Monika Wolfförster,
Raum A1.237, Tel.: 0 052 51 / 60-2678              
E-Mail: sekr(at)chemie.upb.de

The University for the Information Society